Krisen sind lenkbar: Autoreifen auf schneebedeckter Fahrbahn
Lenkbar

Krisen­management

Krisen sind unvermeidlich. Mit richtigem Krisenmanagement nutzen Sie die Krise als Chance zur Veränderung.

Am wichtigsten ist es jetzt, Panik zu vermeiden. 

Manchmal sind es die Kosten, die trotz aller Planung aus dem Ruder laufen; ein Kundenprojekt bekommt durch schleichenden Anforderungswechsel massive Schlagseite oder die Reputation des Unternehmens gerät in die öffentliche Kritik. Überraschende Krisen sind oft mit Zeitdruck und aufkeimender Unruhe verbunden. In so einer Situation ist es extrem schwierig, ohne professionelles Krisenmanagement zügig die richtigen Entscheidungen zu treffen – vor allem wenn man auf sich alleine gestellt ist.

Rufen Sie uns an! Wir liefern Input, Feedback und, wenn notwendig, die Unterstützung bei der Umsetzung.

Da wir schon die eine oder andere Krise durchlebt haben, haben wir über die Jahre ein paar Tools entwickelt, die immer wirksam sind. Unser Handlungsmodell könnte auch gut mit „Getting Things Done“ beschrieben werden. Es orientiert sich immer an folgenden Punkten:

  • Problemfelder identifizieren
  • Kernprobleme herausarbeiten und beseitigen
  • Nachhaltige Veränderungen anstoßen und
    verankern

Klingt extrem einfach, ist aber leider nach unserer Erfahrung viel schwieriger, wenn man selbst unmittelbar betroffen ist und dann auch noch mitten im sprichwörtlichen Wald steht. In diesen Fällen ist eine Aussensicht extrem hilfreich und erlaubt – gemeinsam mit Ihrem Wissen über Hintergründe – ein relativ schnelles Reagieren auf die Krise, eine Eingreznung des Schadens und die Refokussierung auf den ‚Wiederaufbau‘.

Falls Sie proaktiv sein wollen, nutzen Sie unseren Krisenworkshop. Wir spielen mit Ihnen und Ihren Top-Entscheidern diverse Szenarien durch, wie beispielsweise den Ausfall eines Lieferanten oder eine Schmutzkampagne in der Presse. Sie werden sehen, wie die Mannschaft mit Überraschungen umgeht und bauen ihre Reaktionsfähigkeit aus.
Wirklich hilfreich ist die Krise als Chance zur Veränderung. Das ist die Kür des Krisenmanagements. Nutzen Sie das Momentum einer Krise, um die Mannschaft aufzurütteln, tradierte Strukturen und Prozesse in Frage zu stellen und neuen Schwung zu gewinnen. Man kann Krisen auch glaubwürdig inszenieren.

Besser die Krise nutzen, als sie erleiden


Projektbeispiel

Projekt: Schwachstellenanalyse
Branche: Immobilien / Finanzierung

Aufgabe:
„Helft mir herauszufinden, wieso ich als VV ständig im operativen Geschäft Probleme lösen muss, obwohl ich eine gute Mannschaft habe“

  • Analyse der bestehenden Geschäftssituation
  • Analyse der aktuellen Funktions- und Entscheidungsträger
  • Analyse der aktuellen organisatorischen Struktur und der Steuerungsmethoden im Unternehmen
  • Erarbeitung eines neuen Führungsmodells, Definition Linien- / Projektaufgaben, Beschreibung Projektmanagement, Erarbeitung eines Restrukturierungsvorschlags, Durchführung von zwei Präsentationen für die gesamte Belegschaft (Innen- / Außendienst)

Art: Reorganisation
Umfang: Strategie, Krisenmanagement, Konzeption
Ort: Deutschland


Kundenstimme

„Wir waren als Vorstände sehr frustriert über die Fortschritte im Unternehmen. Über Jahre haben wir alles versucht was man so machen kann. In einem Zeitraum, indem es brenzlig wurde und
Sie normalerweise keine Neven dafür haben, Beratern zuzuhören, sind wir auf Hinweis eines befreundeten Unternehmers auf die EN gestoßen. Wir waren extrem erstaunt über die zwar schmerzliche aber gleichzeitig treffende Diagnose, sowie die damit einhergehende professionell gemanagte und dringend notwendige Rosskur. In weniger als einem viertel Jahr wurde die gesamte Organisation sauber aufgeräumt, ehemals scheinbar unlösbare Probleme wurden gelöst.“

Dienstleistungen, ca. 50 Mitarbeiter im Backoffice , bundesweit – weitere 80 verteilt über 5 POS, bundesweit


„Was uns außerordentlich geholfen hat, ist das unglaublich hochwertige und große Netzwerk der executive now GmbH. In unserer Branche ist die Möglichkeit an Entscheidungsträger heranzukommen, nicht weg zu denken. Wir haben durch die Projekte mit EN verstanden, dass wir sogar erst am Anfang stehen. Zudem wurden die Projekte in einer Qualität durchgeführt, die seinesgleichen erstmal suchen müssen. Einfach vorbildlich.“

Dienstleister im Bereich neue Technologie, Sitz Baden-Württemberg, ca. 30 interne Mitarbeiter, ca. 80 externe/Freelance Berater

Porträt unseres Senior Partners Jochen Carle.
Jochen Carle info@executivenow.eu

Beratung

Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch und lassen Sie uns herausfinden wie wir Ihnen weiter helfen können!

Termin vereinbaren

Kostenlose Checkliste

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich eine Checkliste zu den für uns wichtigsten Aufgaben herunterladen.

Download

Assessments

Wir bieten kurze Assessments an. Informieren Sie sich hier darüber.

Weiterführende Leistungen